In letzter Zeit häufen sich die Berichte darüber, dass große Kunden ihren Lieferanten vorschreiben, elektronische Rechnungen zu versenden. Dabei geht es nicht um eine Rechnung im PDF-Format, wie fälschlicherweise oft vermutet wird, sondern um sogenannte X-Rechnungen oder Rechnungen im ZUGFeRD-Format, welche aus einer PDF-Datei mit angefügten XML-Daten bestehen. Solche Rechnungen ermöglichen es dem Empfänger, die Daten der Rechnung direkt in eine Software zu übernehmen und so Zeit und Aufwand zu minimieren.

Im Video-Blog nutze ich eine Software von GOTOMAXX und schaffe es, innerhalb von weniger als 15 Minuten alles Nötige zu installieren, einzurichten und meine erste ZUGFeRD-Rechnung zu erstellen und zu versenden.

 

Update vom 12.11.2019

Das Unternehmen gotomaxx bietet mittlerweile eine kostenlose Version an, welche auch in der Lage ist, ZUGFeRD und X-Rechnungen zu erzeugen. Im Video musste dafür noch ein Zugang gekauft werden. Die kostenlose Version setzt einzig die Einrichtung eines Portalzugangs voraus. 

Mit dem Link gelangen Sie direkt auf die PDFMAILER FREE – Seite.